Düsseldorf, wenngleich erheblich kleiner als die Nachbarstadt Köln, ist die Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen. Sie ist mit rund 599.000 Einwohner die zweitgrößte Stadt des bevölkerungsreichsten Bundeslandes und liegt wie Köln am Rhein und inmitten der 10 Millionen Einwohner zählenden Metropolregion Rhein-Ruhr.

Düsseldorf ist wie Frankfurt am Main eine bedeutende Messestadt und darüber hinaus Standort zahlreicher DAX-Unternehmen. Vor allem Dienstleister aus den Bereichen Unternehmensberatung, Werbung und der Finanzwelt haben sich in Düsseldorf angesiedelt.

Im 12. bzw. 13. Jahrhundert gegründet hat die einstmals kleine Siedlung ihren Namen durch das kleine Flüsschen Düssel erhalten, welches südlich der Altstadt in den Rhein floss. Ab dem 20. Jahrhundert entwickelte sich Düsseldorf in der Folgezeit zu einem aufstrebenden Industriestandort mit bedeutenden Industrieansiedlungen. Neben seiner wirtschaftlichen Bedeutung ist Düsseldorf auch als Kunst und Kulturmetropole bekannt; hierzu zählt insbesondere Lehr- und Kunstbetriebe wie die "Kunstakademie Düsseldorf". Architektonische interessante Bauwerke, Galerien und attraktive Ausflugsziele machen die Stadt auch für Touristen zu einem beliebten Ausflugsziel.
schließen